Fortschritt 0%
Das Erbgut aller Lebewesen befindet sich...
... im Gehirn.
... im Zellkern jeder Zelle.
... in den Robosomen.
... nur in den Geschlechtszellen (Sperma und Eizellen).

Das Erbgut befindet sich in welcher Form im Zellkern?
Chromosome
Chromatiden
fädiges Netzwerk Chromatin

Wann spricht man von Chromosmen?
Bei der Zellteilung verdichtet sich das verdoppelte Chromatin zu x-förmigen Chromosomen.
Bei der Zellteilung verdichtet sich das Chromatin zu Chromatiden.
Man spricht immer von Chromosomen.

Unsere DNA besteht aus...
vielen kleinen Kugeln, die zu einem großen Wirbel verbunden sind.
Proteinen, die Informationen speichern.
Zellorganellen, die Informationen speichern und kopieren.
zwei Fadenstängen, die wie eine Leiter zu einem Doppelstrang verbunden sind.

Wie ist die DNA genau aufgebaut?
Adenin und Guanin bilden die beiden Seitenstränge. Verunden werden sie mit Zuckermolekülen.
Zuckermolküle und Phosphorreste bilden die beiden Einzelstränge. Diese werden durch Verbindungen der Basen Cytosin mit Guanin und Adenin mit Thymin verbunden.
Cytosind und Thymin bilden die beiden Seitenstränge. Verbunden werden sie mit Zuckermolekülen.

Wozu brauchen wir Proteine?
Sie übersetzen die Informationen der DNA in die Entsprechenden Merkmale.
Sie bilden Baustoffe für Zellen und Gewebe.
Sie stellen die beweglichen Elemte dar, die dem Stoffwechsel, der Signalübermittlung oder Immunabwehr dienen.

Wie nennt man die Vermehrung von Zellen?
Mitose
Meiose
Milta
Monokel

Zellen vermehren sich, damit wir wachsen können oder Wunden heilen. Wie heißt diese Art der Vermehrung?
Mitose
Meiose

Wie heißt die Art der Vermehrung, bei der die Geschlechtszellen entstehen?
Mitose
Meiose

Wie heißen die Phasen der Mitose in der richtigen Reihenfolge?
Interphase, Prophase, Anaphase, Telophase, Metaphase, Zytokinese
Anaphase, Interphase, Prophase, Telophase, Metaphase, Zytokinese
Interphase, Prophase, Metaphase, Anaphase, Telophase, Zytokinese
Anaphase, Interphase, Telophase, Metaphase, Zytokinese

Was unterscheidet die Meiose von der Mitose?
Es finden zwei Teilungen statt.
Es gibt keinen Unterschied.
Das Chromatin wir zwei mal kopiert, bevor sich die Zelle teilt.
Crossing-Over
Die Chromosome werden bei der Teilung geviertelt statt halbiert.
Die Tochterzellen haben nur einen einfachen Chromosomensatz.
Die Tochterzellen haben den dreifachen Chromosomensatz.
Es entstehen nicht zwei sonder vier Tochterzellen.
Es entstehen sechs Tochterzellen.
Die homologen Chromosome von Mutter und Vater verbinden sich.

Wie entstehen Zwillinge?
Die befruchtete Eizelle teilt sich etwa am 3. Tag nach der Befruchtung in zwei.
Zwei Spermien erreichen gleichzeitig die Eizelle.
Bei einer Frau werden zwei Eizellen reif und befruchtet.

Warum sind Stammzellen wichtig?
Sie besitzen als einzige Zellen die gesamte DNA der Familie, also des Stamms.
Sie zeigen an, von wem man stammt.
Sie sind noch nicht spezialisiert und können sich quasi in jede beliebige Zelle verwandeln.

In welchen Bereichen ist uns die Gentechnik von Nutzen?
Schaffung von Arbeitsplätzen
Ernährung
Kochen
Medizin
Gentechnologie beim Menschen
Erziehung von Kindern
Umweltschutz
Mathematik
Biologie
Landwirtschaft

Welche Methoden werden in der Gentechnik angewandt?
Genanalyse
Genderanalyse
Gentransfer
Geldtransfer
Clowning
Kodierung
Klonierung
Embryonentransfer
Embryonale Haltung

Nachdem das menschliche Gen für den Aufbau von Insulin isoliert wurde, wird es in ... eingepflanzt.
eine Hautzelle der Kuh
ein Bakterium
einen Virus
eine Eizelle



 


Das könnte Sie ebenfalls interessieren:



webquests.ch - a solution by YOUHEY Communication AG | Marketing - Kommunikation - Internet