Fortschritt 0%
1 Wissensaktivierung

In den letzten Unterrichtsstunden habt ihr schon einiges über die DDR gelernt. Ihr wisst, warum der Staat entstand, wie er organisiert war und kennt die wichtigsten Personen der politischen Führungsschicht. Auch über die Ideologie des Sozialismus wisst ihr schon viel.
Der folgende Lückentext sollte für euch daher keine Schwierigkeit darstellen und falls ihr doch ab und an mal nicht weiter wisst, nutzt die zahlreichen Möglichkeiten des Internets, um eure Wissenslücken zu füllen. Viel Erfolg!!


Lückentext:


(DDR) - Zwang - kommunistischen - Mauer - Vorstufe - Russlands - "Sektoren" - Gemeinschaft - Deutschland - sowjetische - BRD


Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde von den alliierten Siegermächten besetzt. Die USA, die Sowjetunion (kurz UdSSR), Großbritannien und Frankreich bemühten sich zunächst um eine gemeinsame Politik: Man entwaffnete Deutschland und verurteilte die Hauptverbrecher der Nazi-Herrschaft. Berlin wurde unter den Siegermächten in vier aufgeteilt. Uneinig war man sich schließlich über die zukünftige Staatsform des Landes: Die Vorstellungen der sozialistischen Sowjetunion und der westlichen Länder gingen auseinander.

Nach mehrjähriger Besatzungszeit wurde Deutschland in "West" und "Ost" aufgeteilt. Im Mai 1949 wurde die Bundesrepublik Deutschland und fünf Monate später die Deutsche Demokratische Republik gegründet. Die Trennung des Landes war mit der Verfassung der DDR am 7. Oktober 1949 endgültig vollzogen. Zur DDR gehörten die heutigen Bundesländer Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Während in Westdeutschland nach den Schrecken der Nazi-Diktatur eine Demokratie aufgebaut wurde, war der Osten Besatzungszone. Dort wurde die DDR mehr und mehr dem Vorbild eines Staates angeglichen. Die UdSSR war 1922 gegründet worden und stand unter der Führung . 14 asiatische und europäische Länder gehörten zum sowjetischen Reich, das kommunistisch geführt wurde.

Der Sozialismus strebt eine "ideale Gesellschaft" an - sie ist das kommunistische Endziel (Sozialismus gilt somit als des Kommunismus). Der Grundgedanke dieser Gesellschaftsform ist und Gleichheit - es soll keine Unterscheidung in "Arm" und "Reich" geben, und Privateigentümer werden größtenteils dem Staat übergeben. In den sozialistisch geführten Staaten, die unter der Herrschaft der Sowjetunion standen, wurde aber sehr viel Macht und auf die Bürger ausgeübt.

Am 9. November 1989 wurde die Berliner geöffnet. Millionen von Menschen feierten diesen Schicksalstag, mit dem das Ende der DDR besiegelt sein sollte. Nach dem Einigungsvertrag der deutschen Staaten mit den Siegermächten des Zweiten Weltkrieges trat die DDR am 3. Oktober 1990 offiziell der bei. Die Berliner Mauer wurde größtenteils abgerissen. Einige Überreste erinnern uns auch heute noch an die einstige Teilung Deutschlands.

 



webquests.ch - a solution by YOUHEY Communication AG | Marketing - Kommunikation - Internet