Fortschritt 0%
Das Herz ist ein lebensnotwendiges im menschlichen Körper. Es ist der Teil des Kreislaufsystems. Zwei Drittel des Herzens liegen in der und ein Drittel in der Körperhälfte. Das Herz ist ein mit vier Hohlräumen. Über die und ein Gefässnetz versorgt es alle , Gewebe und Zellen mit Energie in Form von Blut. Der Pumpzyklus ist in Phasen aufgeteilt. Zuerst der Muskel (Diastole), dabei fühlt sich der Hohlraum mit Blut. In der zweiten Phase sich der Muskel .

Aus dem Körper fliesst das Blut durch die zum rechten Vorhof des Herzens. Anschliessend kommt das Blut durch eine Taschenklappe in die rechte . Dann wird es durch eine weitere in den Lungenkreislauf. Das Blut gibt das an die Lungenbläschen ab und nimmt der frischen Luft auf.

Das sauerstoffreiche Blut kommt über die Lungenvenen in den linken und dann durch die Herzklappe in die linke Herzkammer. Durch eine Pumpbewegung wird das durch die Aortaklappe in die hineingestossen. Es entsteht eine Druckwelle, wenn das Blut in die Arterie gepumpt wird. Diesen wird als Pulsschlag am Handgelenk und Hals spürbar. Normalerweise hat ein Mensch einen Puls von 50 bis 100 Schlägen in der .

 


Das könnte Sie ebenfalls interessieren:



webquests.ch - a solution by YOUHEY Communication AG | Marketing - Kommunikation - Internet