Fortschritt 0%
Das heilige Buch des Islams heißt . Es enthält dies göttliche Offenbarung, die von empfing. Gott sprach durch seinen Engel zu , der den aufschreiben ließ. Der enthält Erzählungen über Gottes Schöpfung und die Propheten.

würde um 570 n. Chr. in geboren. Er wuchs in einer wohlhabenden Familie auf,verlor jedoch früh seine Eltern.
Als er ca. Jahre alt war, erschien ihm der Engel und sprach zu ihm: "Du bist der Gottes."

In seiner Heimatstadt fand der Prophet zunächst keine Anhänger und wurde später sogar bedroht, sodass er 622 n. Chr. in die Stadt übersiedelte.

In schlossen sich viele Menschen unterschiedlichster Stämme ihm an und er zeigte, dass der Glaube an den Gott wichtiger ist als jede Stammeszugehörigkeit.

632 n. Chr. starb er und gilt als der letzte und wichtigste Allahs. Damit ist er das des Propheten. Seine gesamte Lebensführung ist auch heute noch für die Muslime Vorbild. So trank er keinen , war stets freundlich und gerecht und aß kein .

Die Muslime sehen ihn als bedeutenden Menschen, der ihnen das Wichtigste in ihrem Leben gebracht hat: Den Glaube an den Gott.

 


Das könnte Sie ebenfalls interessieren:



webquests.ch - a solution by YOUHEY Communication AG | Marketing - Kommunikation - Internet