Aufgabe 5: Bildung von Nationalstaaten im 19. Jh. - Interpretation von schriftlichen Quellen

Bevor du die Fragen zu den Quellentexten am Arbeitsblatt beantwortest lies dir bitte im folgenden Dokument (https://www2.klett.de/sixcms/media.php/229/5_430010_35_operatoren.pdf) die Informationen zu den jeweiligen Operatoren (Benenne, Vergleiche, Bewerte, Diskutiere, Erörtere) durch. Operatoren sind Aufforderungsverben, die dir verraten was bei Arbeitsaufträgen erwartet wird.

Guiseppe Mazzini, Gründer des Geheimbundes „Junges Italien“ (gegr. 1831) schrieb im selben Jahr:

Quelle 1: 1.  Das Junge Italien ist die Verbrüderung derjenigen Italiener, welche an ein Gesetz des Fortschrittes glauben und die Überzeugung haben, dass Italien berufen sei, eine Nation zu sein. Sie weihen vereinigt Gedanken und Tat der großen Absicht, Italien als eine Nation von freien und gleichen Bürgern, als ein einiges, unabhängiges und souveränes Volk wiederherzustellen. 2.  Italien umfasst die Halbinsel Italien zwischen dem Meer im Süden, dem oberen Gebiet der Alpen(…), die Inseln, welche nach der Sprache der Bewohner italienisch sind. 4. Die Mittel, um ihren Zweck zu erreichen, sind Erziehung und Aufstand. (Zit. nach: Guggenbühl, Quellen zur allgemeinen Geschichte derneuesten Zeit, 1939, S. 143ff.)

Nach der Kaiserproklamation schreibt am 27. Jänner1871 der Historiker und nationalliberale Abgeordnete Heinrich von Sybel an Herman Baumgarten:

Quelle 2: Meine Augen gehen immer herüber zu dem Extrablatt, und die Tränen fließen mir über die Backen. Wodurch hat man die Gnade Gottes verdient, so große und mächtige Dinge erleben zu dürfen? Und wie wird man nachher leben? Was zwanzig Jahre der Inhalt alles Wünschens und Strebens gewesen, das ist nun in so unendlich herrlicher Weise erfüllt! Woher soll man in meinen Lebensjahren noch einen neuen Inhalt für das weitere Leben nehmen? (Zit. nach: Günter-Arndt/Kocka, Die Menschen und ihre Geschichte in Darstellung und Dokumenten, 1987, S. 111)

Die Unterredung Cavours mit Napoleon III. Briefbericht Cavours an König Viktor Emanuel von Savoyen vom 24. Juli 1858:

Quelle 3: Der Kaiser (schnitt) die Frage an, welches der Grund meiner Reise war (…) er sei entschlossen, Sardinien mit allen Kräften in einem Krieg gegen Österreich zu unterstützen. (…) Wir gingen darauf zu der großen Frage über: Wie soll das Kriegsziel aussehen? Der Kaiser gab ohne weiteres zu, dass es notwendig sei, die Österreicher aus Italien hinauszuwerfen. (Kleinknecht/Krieger, Handbuch des Geschichtsunterrichts, Bd. 5,1970, S. 55)

Der Nationalökonom Friedrich List schreibt über die Bedeutung der Wirtschaft:

Quelle 4: Der Zollverein und das Eisenbahnwesen sind siamesische Zwillinge; sie (…) unterstützen sich wechselseitig, streben (…) nach Vereinigung der deutschen Stämme zu einer großen und gebildeten, zu einer reichen, mächtigen und unantastbaren Nation. (…) Das deutsche Eisenbahnsystem wirkt (…)auch (…) als Stärkungsmittel des Nationalgeistes; denn es vernichtet die Übel (…) des provinziellen Eigendünkels und Vorurteils. (List, Das nationale System der politischen Ökonomie, 1841, S. 42 f.) 

 


Das könnte Sie ebenfalls interessieren:



webquests.ch - a solution by YOUHEY Communication AG | Marketing - Kommunikation - Internet