Fortschritt 0%
Die Rundumkontrolle ist im Artikel 57 der Verkehrsregelverordnung beschrieben. Dort steht:
Autofahrer müssen alle Aussenteile, wie Lichter und Blinker, kontrollieren. Ebenfalls muss einmal im Monat der Ölmessstab gezogen werden.
Der Führer hat sich zu vergewissern, dass Fahrzeug und Ladung in vorschriftsgemässem Zustand sind und das erforderliche Zubehör, wie das Pannensignal, vorhanden ist.
Der Besitzer des Fahrzeuges ist in jedem Fall für die Verkehrs- und die Betriebssicherheit verantwortlich.
Kontrollschilder, Geschwindigkeitstafeln und ähnliche Zeichen müssen in gut lesbarem Zustand, Lichter, Rückstrahler, Scheiben und Rückspiegel sauber gehalten werden.
Ladung, Lastenträger, Arbeitsgeräte und dergleichen dürfen weder die Kontrollschilder noch die Beleuchtungsvorrichtungen verdecken.
Treten unterwegs leichtere Mängel auf, so darf der Führer mit besonderer Vorsicht weiterfahren; die Reparatur ist ohne Verzug zu veranlassen.
Wenn während der Fahrt leichtere Mängel auftreten, müssen diese umgehend behoben werden. Ausserhalb der Garagenöffnungzeiten muss eine Meldung an die Polizei erfolgen.

Welche "Wasser" kann ich am Fahrzeug kontrollieren?
Froschschutzmittel
Scheibenwaschwasser
destiliertes Wasser
Kühlwasser
Lenkflüssigkeit

Welche Ölniveau kann ich als Laie an meinem Auto überprüfen?
Lenkhilföl (Servo)
Bremsflüssigkeit
Motorenöl
Hinterachsdifferentialöl
Kutvenöl

Was wird kontrolliert im Thema "Luft"?
Das "L" für Luft ist noch von früher. Damals musste man den Luftdruck regelmässig überprüfen. Heute gibt es in den Ventilen Druckmesser, die einen zu tiefen Druck an das Armaturenbrett funken.
Regelmässig muss der Druck im Pneu überprüft und angepasst werden. Dazu gehört auch die Kontrolle des Reifenprofils.
Neben dem Pneudruck muss auch der Luftfilter geprüft und eventuell ausgeblasen werden.

Welche Aussagen zum Thema Kraftstoff sind richtig?
Ich kann bestraft werden, wenn ich mit leerem Tank auf der Autobahn stehen bleibe.
Mit Kraftstoff ist gemeint, dass ich nicht hungrig oder "überfressen" fahren sollte.
Kraftstoff meint die verschiedenen Treibstoffe wie; Diesel, Benzin, Erdgas, Strom usw.
Um den Tankinhalt zu prüfen, muss ich den Tankdeckel öffnen und mit einer Taschenlampe (niemals ein Streichholz) hinenzünden.
Bei den meisten Tankanzeigen auf dem Armaturenbrett zeigt mir ein Peil sogar an, auf welcher Seite sich der Tank befindet.

Zur elektrischen Anlage gehören:
Blinker / Warnblinkanlage
Standlicht
Abbendlicht
Fernlicht
Rücklampen
Bremslichter
Rückfahrlampe
Nummernschildbeleuchtung
Hupe
Radio

Welche Notwerkzeuge sind in der Schweiz vorgeschrieben?
Wagenheber
Erste-Hilfe-Kasten
Warnweste
Pannendreieck
Schraubenschlüssel
Notrad



 


Das könnte Sie ebenfalls interessieren:



webquests.ch - a solution by YOUHEY Communication AG | Marketing - Kommunikation - Internet