Literatur:

 

Fölsing, Ulla (1990):Nobel-Frauen. Naturwissenschaftlerinnen im Porträt. München: C.H. Beck Verlag.

 

Tobies, Renate (1997):Einflussfaktoren auf die Karriere von Frauen in Mathematik und Naturwissenschaften. In: Tobies, Renate (Hrsg.), Aller Männerkultur zum Trotz – Frauen in Mathematik und Naturwissenschaften. Frankfurt/Main: Campus Verlag, S.17-67.

 

Daston, Lorraine (1997 [1989]):Die Quantifizierung der weiblichen Intelligenz. In: Tobies, Renate (Hrsg.), Aller Männerkultur zum Trotz – Frauen in Mathematik und Naturwissenschaften. Frankfurt/Main: Campus Verlag, S.69-82. 

 

Kerner, Charlotte (1997):Madame Curie und ihre Schwestern. Frauen, die den Nobelpreis bekamen. Weinheim und Basel: Beltz Verlag.

 

Alic, Margaret (1987):Hypatias Töchter. Der verleugnete Anteil der Frauen an der Wissenschaft, 2. Auflage 1991. Zürich: Unions Verlag. 

 

Internetquellen: 

 

      Marie Curie: 

     http://www.fembio.org/biographie.php/frau/biographie/marie-curie/#biografie

 

      Hypatia: 

      http://www.fembio.org/biographie.php/frau/biographie/hypatia/

 

      Biographie: 

     https://www.uni-muenster.de/Physik/Gleichstellung/FrauenundPhysik/geschichte/index.html

 

     Nobelpreisträgerinnen: http://www.kaiserin.de/nobelpreis/

                                           http://www.meinhard.privat.t-online.de/frauen/nobel.html  

 



webquests.ch - a solution by YOUHEY Communication AG | Marketing - Kommunikation - Internet